Der Reiche Sack?

Sind Sie wegen "Der Reiche Sack" auf meinem Blog? Dann finden Sie meinen Erfahrungsbericht hier:

Der Reiche Sack - Mein Erfahrungsbericht


Montag, 11. April 2011

2011 !?

Meine Güte, schon wieder fast ein Jahr rum seit meinem letzten Beitrag hier. Ich habe mir jetzt schon so oft vorgenommen, hier regelmäßig was zu schreiben und schon wieder habe ich ein Jahr nichts von mir gegeben?

Ich kann euch wirklich nicht sagen, woran das liegt. Vielleicht ist es ja, weil ich nicht weiß, was ihr gern hören würdet, abgesehen von dem einen Thema. Natürlich bekomme ich nach wie vor viele E-Mails, in denen mich die Leute nach meinen Webseiten fragen und dergleichen, aber ihr wisst ja, das behalte ich größtenteils für mich. Wenn man online Geld verdient und das auch weiterhin tun möchte, dann tut man gut daran, seine Nischen nicht einer hungrigen Meute wie euch auf dem Silberteller zu präsentieren - nichts für ungut. ;)

Wenn ihr möchtet, schreibt in den Kommentaren hier zu diesem Beitrag, was ihr gern von mir wissen würdet und ich werde mich bemühen, darauf auch zu antworten.

Ich habe da allerdings drei Bedingungen:

Fragt bitte nichts, was ich schon in meinem Blog beantwortet habe.
Fragt nicht nur irgendetwas, um euren Link hier zu verbreiten. ;)
Und natürlich der Klassiker - keine Fragen nach meinen Nischen.


Nachdem das gesagt ist, bleibt mir noch genug Zeit um ein wenig über das aktuelle Geschehen zu erzählen. Ich habe seit meinem letzten Beitrag recht erfolgreich in meinen beiden großen Nischen Geld verdient, habe ein paar kleine dazu erobert, ein paar andere kleine verloren - das übliche hin und her, nichts besonderes. Ich beschäftige mich nicht mehr so viel mit dem Geld verdienen im Internet wie früher, da ich mittlerweile zwei so solide Einkommensströme aufgebaut habe, dass ich mich auch mal ein wenig zurücklehnen kann.

Ich habe mich auch wieder auf ein paar Events in der Online Marketing Szene herumgetrieben und ein paar Ebooks gekauft, aber im Großen und Ganzen habe ich da aber leider nichts neues gelernt. Irgendwie erzählen doch nur alle genau das, was der gute alte reiche Sack mir in den letzten 4 Jahren beigebracht hat.

Ich werde mich jetzt mal nach Draußen ins schöne Wetter begeben, bedanke mich bei allen, die diesen Beitrag gelesen haben und wünsche euch einen erfolgreichen Tag!

Wenn ihr Lust habt, stellt ruhig hier in den Kommentaren ein paar Fragen statt mir eine E-Mail zu schreiben, dann haben alle etwas davon.

Kommentare:

E-Expert hat gesagt…

Mich würde mal brennend interessieren, wie viel du momentan so verdienst :)

Roman hat gesagt…

hi,
mich würde vor allem interssieren: womit machst du das meiste geld?
ist es affiliate-marketing oder zum beispiel google adsense
oder halten sich bei dir alle möglichkeiten so ziemlich die waage?

Frank hat gesagt…

Mich würde jetzt einmal eine Sache interessieren und zwar würde ich es mal ganz spannend finden eine Serie zu sehen wie Du das machst mit dem Affiliatemarketing bei einer kleinen Nische. Einfach Dir mal über die Schulter zu schauen, um das mal mit erleben zu können so etwas wie man es machen kann.
Beste Grüße Frank

Popmusic Lover hat gesagt…

Hallo,
erst mal meinen Glückwunsch das du es Geschäft hast, dir zwei solide Einkommen aufzubauen. Nun würde ich mal von deinem Angebot Gebrauch machen.
Wenn ich eine Nische dominiere ist es in der Regel so, dass wenn Leute nach meiner Nische suchen sie unweigerlich auf meinen Content(im weitesten Sinne) stoßen.
Arbeitest du mit Organischem Traffic? und wenn ja.
In wie weit betreibst du OffpageOptimierung, damit deine Seite in den top Positionen zu finden ist und bleibt? Was ist nach deiner Erfahrung nach das effektivste und das Nachhaltigste?
Wenn du dich zurück lehnen kannst, dann heißt das für mich das du die Teile der Arbeit outsourced, gibt es eine paar Anbieter die du empfehlen kannst. In allen gebieten.
Wo Qualität und Quantität stimmt?
z.B Im Bereich Backlinks, Content Erstellung, Website Erstellung usw.


Kann du Webhosting Anbieter Empfehlen die eine höhere Zahl an Besuchern/Tag aushalten. Gemeint sind Anbieter bei denen die Seiten nicht überlasten. So
Wenn du auch mit CPC also Cost per Click arbeitest, dann frage ich dich wie du deine Adwords / facebook Anzeigen optimierst auf was kommt es da genau an.

Ich hätte noch mehr Fragen an einen Erfolgreichen Internetmarketer aber später mehr.

Grüße und Danke für die Antworten
p.s. hoffentlich nicht erst in einem Jahr 

Christa Herzog hat gesagt…

Wenn man Beiträge auf deinem Blog liest und dann Beiträge, finde ich es erschreckend, dass Fragen gestellt werden, dessen Antwort man googeln kann. Wenn's um IM geht, bekommt man viel Info in English. Für viele Deutschsprachige ist es anstrengend English zu lesen. Sie wollen sich nicht. Aber es ist nun mal so, dass IM, egal was man macht, mit Research beginnt.